Einführungsveranstaltung
Inhalt Dauer Abschluss

• Einführung in das Konzept Basale Stimulation®
• grundlegende Wahrnehmungsbereiche - Kennenlernen der einzelnen Elemente zur Körper- und Sinneswahrnehmung
• Kennenlernen der Somatischen- Vestibulären und Vibratorischen Wahrnehmung und Wahrnehmungsförderung
• Praxisorientierung und Theorie-Praxis Vernetzung
• Ausblicke auf den Aufbaukurs - Aufbauelemente: oral, olfaktorisch, auditiv, visuell, taktil/haptisch

individuell zu vereinbaren Teilnahmebestätigung

Basiskurs
Inhalt Dauer Abschluss

• Einführung in das Konzept Basale Stimulation®
• Zentrale Lebensthemen der Basalen Stimulation®
• grundlegende Wahrnehmungsbereiche - Kennenlernen der einzelnen Elemente zur Körper- und Sinneswahrnehmung
• Somatische Wahrnehmung und Wahrnehmungsförderung
• Vestibuläre Wahrnehmung und Wahrnehmungsförderung - Förderung des Gleichgewichtssystems
• Vibratorische Wahrnehmung und Wahrnehmungsförderung
• Biografie
• Differenzierte Beobachtung
• Hexagon - ganzheitliches Entwicklungsmodell
• Praxisorientierung und Theorie-Praxis Vernetzung - nachhaltige Umsetzung im Arbeitsalltag
• Ausblicke auf den Aufbaukurs - Aufbauelemente: oral, olfaktorisch, auditiv, visuell, taktil/haptisch

24 Unterrichtseinheiten international
anerkanntes Zertifikat

Aufbaukurs - Voraussetzung zur Teilnahme: Abgeschlossener Basiskurs Basale Stimulation®
Inhalt Dauer Abschluss

• Austausch über die Erfahrungen in der Umsetzung des Konzeptes im eigenen Praxisfeld
• Vertiefung der Inhalte des Basiskurs Basale Stimulation®
• Vertiefung des Konzeptes
• Köperschema - Körperbild • Körperwahrnehmende und atemunterstützende Positionierungen
• aufbauende Wahrnehmungsbereiche in der Theorie und Praxis
• oral, olfaktorisch, visuell, auditiv, taktil/haptisch
• Vorstellung von Studien und Forschungen bezüglich der Wirksamkeit Basaler Stimulation®
• Praxisorientierung und Theorie-Praxis Vernetzung - nachhaltige Umsetzung im Arbeitsalltag

24 Unterrichtseinheiten
international
anerkanntes Zertifikat

Reflexionstag
Inhalt Dauer Abschluss

• Austausch über die Erfahrungen in der Umsetzung des Konzeptes im eigenen Praxisfeld
• Rückblick auf Basiskurs und/oder Aufbaukurs Basale Stimulation®
• Vorstellung von Studien und Forschungen bezüglich der Wirksamkeit Basaler Stimulation®
• Praxisorientierung und Theorie-Praxis Vernetzung - nachhaltige Umsetzung im Arbeitsalltag

1 Tag à 8 Unterrichtseinheiten Teilnahmebestätigung

Fachthementag
Inhalt Dauer Abschluss

• individuell zu vereinbaren
• Gestaltungsmöglichkeiten zu basalen Themen

individuell zu vereinbaren Teilnahmebestätigung

Praxisbegleitungen
Inhalt Dauer Abschluss

• Unterstützung bei der Kompetenzentwicklung: Integration des Konzeptes Basale Stimulation® im Arbeitsumfeld
• Unterstützung bei der Hinführung zu neuen Perspektiven und Lösungsimpulsen im Arbeitsalltag mit den Klienten
• Ressourcenorientierte kollegiale Beratung, die stärkt und aufbaut um am "Ball" zu bleiben
• je nach Institution hausintern geregelt

Pro Teilnehmer eine Stunde Teilnahmebestätigung
Qualitätskriterien des Zertifikates- Teilnahmebestätigungen:

  • Internationales, anerkanntes Zertifikat/Teilnahmebestätigung
  • Stempel
  • Ort, Datum
  • Unterschrift der Fachexpertin
  • Unterrichtseinheiten
Schulungsmethoden:

  • Powerpoint
  • Flipchart
  • Einzel-, Partner- und Gruppenarbeiten
  • Selbsterfahrungsübungen
  • beobachten - beschreiben - diskutieren - überprüfen - reflektieren
©Sabine Namor-Ranegger, 2018